digital ambient * Raum für Kunst und kreatives Handeln

Veröffentlichungen 1987 - 2020 (Auswahl)

Link zum Positionspapier „Haptisches Denken DiReBio 2020“

12/2020

„Agile Leadership Skills“: Arbeitsset mit 80 Karten zur Entwicklung von umfassenden sozialen und kognitiven Kompetenzen für agiles Arbeiten und agile Führung

06/2020

„Design Thinking PLUS Arbeitskarten: Max-Neef Matrix der Bedürfnisse“
Die Max-Neef Matrix für menschliche Bedürfnisse macht deutlich, dass die Anzahl menschlicher Bedürfnisse begrenzt ist, die Möglichkeiten zur Erfüllung dieser Bedürfnisse aber vielfältig sind. Kartenset für Design Thinking PLUS Workshops.

03/2020

Gemeinsames Positionspapier DiReBio: "Bessere Entscheidungen für komplexe Herausforderungen durch Haptisches Denken und partizipatives Gestalten" Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme der Universität Potsdam

02/2020

„55 + 1 Mindful Practices für Design Thinking: Schaffe transformierende Trainingserlebnisse"
Beiträge und Übungen im Achtsamkeits-Fachbuch für Design Thinking; Design Thinking Coach Academy Berlin

03/2019

„Zukunftsstrategien mit dem Erfolgscanvas - Workshop und Methodendokumentation"
Ergebnisdokumentation der 7. Fachtagung „Zur Relevanz der Arbeit regionaler Netzwerke. Gemeinsam für die wirtschaftliche Entwicklung handeln" 2018; Bundesministerium für Arbeit und Soziales

07/2018

„Kreativ sein mit Feen, Elfen und Kobolden- Ein Übungsbuch zur Förderung der Kreativität von Kindern"; Sciurus Verlag

09/2016

„Creative thinking with fractals; A training tool for associative thinking", Sciurus Verlag

02/2015

„Wahrnehmungstraining in Kunstmuseen und Ausstellungen“; 40 farbige Arbeitsblätter; Sciurus Verlag

7/2014

„Lösungsstrategien für kreative Denkfallen“ mit einem Vorwort von Wolfgang Börnsen (Parlamentarier und UNESCO-Mitglied); Sciurus Verlag, Print und e-book

3/2014

„Fantasievolles Formulieren mit Fraktalen“; Ein Trainingsbuch für kreativen Ausdruck; Sciurus Verlag

2/2014

„Kreative führen“, Interview mit dem Redakteur Edgar Naporra, veröffentlicht in der Fachzeitschrift „managerSeminare“

10/2013

„Kreatives Denken mit Fraktalen“; Ein Trainingsbuch für assoziatives Denken; Sciurus Verlag

2007

UX-Design & Coding der Mathematiksoftware „Zahlenforscher“, Auer Verlag

2006

UX-Design & Coding der Lernsoftware „Rechentraining 2“, Klett & Balmer Verlag, Schweiz

2002

UX-Design & Coding der Lernsoftware „Rechentraining“, Klett & Balmer Verlag, Schweiz

2001

Software „Memopicto“ mit Bildern der Wiener Künstlerin Beate Wagner; Oberon Arts Magicmedia

2000

Interaktiven Kunst-CD-ROM „Anderwelt“ mit Musik von Mike Koertgen; Oberon Arts Magicmedia

1998

UX-Design & Coding der Lernsoftware „Blitzrechnen 2“, Klett Grundschulverlag, Düsseldorf

1996

UX-Design & Coding der Lernsoftware „Blitzrechnen 1“, Klett Grundschulverlag, Düsseldorf

1996

Software „Artmemory“ mit Arbeiten des Maastrichter Künstlers „Pantki“, Oberon Arts Magicmedia

1994

Digitale Compositings mit Trainingsanleitung auf der CD-ROM „Photoworks™“, Volume 2, Laterna magica

1990

Dokumentarfotos des Projekts „Künstler-Nekropole“ des Kasseler Künstlers Prof. Harry Kramer und der Künstlerin Rune Mields in seiner Biographie „Ein Friseur aus Lingen“; Luca Verlag Freren

1988 – 1992

Regelmäßige Artikel, Fotoreportagen  und Beiträge zu verschiedenen kulturellen und gesellschaftspolitischen Themen in regionalen Zeitungen und Magazinen (Kassel & Göttingen)

1987

Fotodokumentation für den Katalog des Performanceprojekts „City Souvenir“ der documenta 8, Kassel