digital ambient * Ein kreativer Raum für Zukunft

Anna Hoffmann

Future Thinking und Zukunftssicherheit,
Transformationsstrategie und Organisationale Resilienz,
Nachhaltigkeitsstrategie und Wesentlichkeitsanalyse,
KI Strategie und KI Auswirkungen,
Kreativitätsförderung und Partizipationsförderung


Agile Business Coach für die (digital) Transformation

Resilienzmanagerin für Future Skills

Weiterbildung Nachhaltigkeitsmanager:in Kultur, Bildung und Medien am Institut für Zukunftskultur

Dozentin für Menschenzentrierte KI am Carl Friedrich von Weizsäcker-Zentrum der Uni Tübingen

Diplom Freie Kunst 1991 bei Prof. Harry Kramer in Kassel, Ausbildung in dokumentarischer Fotografie bei Wolfgang Rink
Preisträgerin Macromedia Gallery, Deutscher Bildungssoftwarepreis, Beteiligung an der documenta 8, seit 1984 kreatives Coding und digitale Kunst  

Aktivitäten (Auswahl)


"Der erfolgreichste Künstler ist der, der ein System neu denken kann." Olafur Eliasson


Nachhaltigkeitsstrategieworkshop »Regional gedacht« auf der 3. Green Culture Konferenz der BKM in der Oper Leipzig am 30.11. und 1.12.2023:
Der Ökologische Handabdruck, Scope 3 Auswirkungen, Fallstricke der Klimabilanzierung, Strategieentwicklung für alle Nachhaltigkeitsdimensionen, Identifizierung von konstruktiven Tipping-Points für eine Skalierung von Klimapositiven Effekten, Definition von Maßnahmen mit maximaler Hebelwirkung, Roadmapentwicklung mit 3-Jahres Horizont

Serious Game Workshop: "Klimaanpassung für Regionen" auf dem Überlandfestival des Thünen-Institus am 30.8. und 01.09.2023 in Görlitz
Partizipative Konzeption von Lösungen für die Klimaanpassung/nachhaltige Verbesserung des Mikroklimas: Durch das konkrete Bauen und gemeinsame Gestalten von innovativen Szenarien können wir eine gute Zukunft greifbarer und vorstellbarer machen.




"Künstliche Intelligenz für die Kreislaufwirtschaft", Workshop auf dem Informatikfestival "Designing Futures" September 2023 in Berlin, mit Prof. Dr. Reinhard Kahle, Carl Friedrich von Weizsäcker-Zentrum, Universität Tübingen

Co:Decision Workshop mit Serious Gaming Elementen auf der UIG-Tagung 23: "Fokus Mensch - Digitalisierung nachhaltig gestalten" - Design für KI-basierte Circular Economy, 14.9.2023 in Karlsruhe

"AI for the planet instead of for cash: Mit Machine Learning die Kreislaufwirtschaft voranbringen", Workshop zum Fokusthema "E-Waste" auf der re:publica am 07. Juni 23 | #rp23 in Berlin




"Geodaten als open data für die Künstliche Intelligenz", Workshop auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik 2022 in Hamburg, mit Prof. Dr. Reinhard Kahle, Carl Friedrich von Weizsäcker-Zentrum, Universität Tübingen

„IoT- Business-Ökosysteme planen“ auf dem Open Day „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ in der Digitalvilla Potsdam; Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme; November 21, Universität Potsdam

"Future Value Proposition Uckerland: Autonomes Fahren" am 1.9.2021 für die Gemeinde Uckerland in der Region Uckermark; Co:Decision Workshop mit regionalen Stakeholdern zu innovativen Wertschöpfungsoptionen der Region




Konzeption von innovativen Zukunftslösungen für größere Regionen: Öffentlicher Workshoptag „Agiles Innovationsdesign“ am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme, Universität Potsdam, Juli 2021

"Co-Decision": Zukunftswerkstatt mit regionalen Stakeholdern für die Entwicklung nachhaltiger Perspektiven für die Stadt Weißwasser in der Region Lausitz, Juli 2020

Offizielle Veranstaltung zum Wissenschaftsjahr 2020 "Bioökonomie":
Design Thinking PLUS Workshops „Meet the new MEAT - Innovationsvorhaben konzipieren zu alternativen Proteinquellen", im Programm der Ausstellung & des Forschungsprojekts "MACHT NATUR"; Universität der Künste & STATE Studio Berlin, 21.8. und 23.8.2020
in Zusammenarbeit mit dem Science Atelier "biopunk.kitchen" und dem interdisziplinären Forschungsprojekt "MACHT NATUR"

"WI 2020: 15. Internationale Fachtagung der Wirtschaftsinformatik - Changing Landscapes"
Haptischen Modellierung zur Systemanalyse und Strategieentwicklung für die digitale Transformation in der Bioökonomie am Beispiel der Lausitz, Potsdam 2020

Innovationsworkshops zur Nachhaltigkeit für Teens auf dem "Mit-Weltfestival für Nachhaltigkeit" im FEZ Berlin, September 2020

Innovations-Workshopreihe "Fridays in the Future: Design Thinking PLUS" zu nachhaltigen Zukunftsperspektiven
Pulsar an der Montessori-Oberstufe Potsdam, Co-Facilitation mit Björn Huwe (Astrobiologe), 16. - 20 Dezember 2019



„Co-Shaping the future: Agile Zukunftsperspektiven für die Lausitz“
Workshop mit dem Schwerpunkt „Nachwachsende Rohstoffe“ für die Zukunftswerkstatt Lausitz, den DGB und den Verein „Lausitzer Perspektiven“, Dezember 2019

November 2019:
Seminarreihe zu "Methodenkompetenz" an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin
mit Einsatz von Methoden des Haptischen Denkens und des Serious Gamings

Oktober 2019:
"Hands-On Camp für Haptisches Denken" von Freitag, 25.10. bis Samstag, 26.10.2019

Veranstaltungsorganisation und Durchführung in Kooperation mit dem DiReBio Projekt des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik(Prozesse und Systeme) der Universität Potsdam und des Wissenschaftsladens Potsdam e.V.
Das Hands-On Camp versteht sich weder als Konferenz, noch als klassisches Barcamp, sondern als ein offenes, lockeres Format mit konkreten Workshop-Angeboten zum Lernen, Austauschen und Neugierig-Machen rund um das Potential des Haptischen Denkens. Wir bieten mit dem Hand-On Camp ein interaktives, praxisnahes Kennenlernen der aktuellen Methoden und Möglichkeiten sowie ein buntes Forum für Inspiration und Vernetzung.

Stand der KI-Umsetzung in Deutschland
Vortrag für die Wirtschaftsdelegation der Xiangyang High-Tech Zone, Chinaam 18.10.2019 in Dresden/RKW Sachsen
Vorstellung der fünf Anwendungsfelder der schwachen KI gemäß der nationalen Ki-Strategie, Präsentation aktueller Forschungsvorhaben zu Lernenden Systemen sowie Einführung in das Konzept der Biointelligenten Wertschöpfung des Fraunhofer Instituts

Abend-Event „Agiles Anforderungsmanagement mit LEGO® SERIOUS PLAY®“
auf der Konferenz "ModernRE" in Berlin am 9.10.2019

Studientag zum Einsatz von Storytelling, LEGO® SERIOUS PLAY® und Playmobil® pro in Grundschulen
für die KreativitätsGrundschule Treptow, Berlin, am 23.9.2019

„Zukunftsstrategie mit dem Erfolgscanvas“ Methodenentwicklung und Workshop für die 7. Fachtagung „Zur Relevanz der Arbeit regionaler Netzwerke. Gemeinsam für die wirtschaftliche Entwicklung handeln“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, November 2018, im Auftrag des Innovationsbüros der DIHK Berlin

Januar bis Februar 2018:
Partizipative Workshopreihe zu "Frauen in der Kunst" für das EU-Projekt "Kiezfond Schöneberg", Berlin
"Ich glaube, bei Künstlerinnen ist es sehr schwer, dass sie es zu etwas bringen, viel schwerer als bei Männern."
Clara Rilke-Westhoff

"Kunst beschäftigt sich mit dem Moment, mit Menschen in ganz alltäglichen Situationen, mit der Natur, mit der Gesellschaft. Wir wollen Impulse geben für einen vertiefenden Umgang mit Fragen der Gegenwart. Dafür haben wir sowohl Frauen als auch Männer ausgewählt, die schon im letzten Jahrhundert ein Leben geführt haben, dass den Grundfragen von Kreativität und Innovation, Freiheit und Verpflichtung gewidmet war." Durchführung in Kooperation mit dem Sozialwissenschaftler Karlo Lindauer und dem Journalisten Rüdiger Maack

 

Ausstellungen (Auswahl)


2017 "Mikrokosmos und Makrokosmos": Fraktalgrafiken
24. März bis 26. Mai in der Morgenstern-Galerie in Berlin
Kreatives Rahmenprogramm mit Kreativworkshops (Inspirationen und neue Ideen fördern mit Fraktalen; Kreatives Denken, Metaphern und Wortbilder mit Fraktalen) und Philosophischen Abenden: "Von verborgenen Strukturen bis zur Chaosforschung - die interdisziplinäre Bedeutung der fraktalen Geometrie für die Kunst, Mathematik, Physik und Biologie"
2014 "Konstruktion und Wachstum": Fraktalbilder
14. Januar bis 11. März, Ausstellung des Potsdamer Kunstvereins mit einer Laudatio des Kunsthistoriker Dr. h.c. Andreas Hüneke und einer Neukomposition von Dr. Michael Schenk zur Eröffnung
seit 2013 Dauerausstellung „Fraktale“ im IT-Schulungszentrum des Deutschen Bundestages
2003 – 2012 Künstlerische Pause durch die Geburten und Betreuung meiner drei Kinder
1991 – 2002 Interaktive Multivisionsshows an diversen Orten in den Niederlanden und in Köln
1990 Einzelausstellung mit dokumentarischen Fotografien im „OUTPOST“, Göttingen
1988 Beteiligung mit handcolorierten Composings an der internationalen Kunstausstellung „AmbientArte“ in Forli, Italien
1987 – 1989 Künstlerische Zusammenarbeit mit der Postpunkband „False Friends“, Frankfurt
1987 Künstlerische Mitarbeit und Auftritte im mehrwöchigen Performanceprojekt des Künstlerkollektivs „City Souvenir“ auf der documenta 8, Kassel
 

Kreative Auszeichnungen im digitalen Umfeld

1994 Siegergalerie “Fotomac 94“, Wettbewerb für digitale Bildgestaltung
1995 Preisträgerin im „Concept Design Wettbewerb“
1996 Preisträgerin Macromedia Gallery (USA) für die Software „Artmemory“
1997 „Digita 97“ – Deutscher Bildungssoftwarepreis für die Software „Blitzrechnen“
1998 „Digita 98“ – Deutscher Bildungssoftwarepreis für die Software „Blitzrechnen2“
2007 Nominierung Comenius-Medaille für die Software „Zahlenforscher“

Softwarearchitektur, Coding und UX-Design

2003 – 2007 Mathematiksoftware „Zahlenforscher“ für den Auer-Verlag in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Krauthausen, Universität Hamburg, Fakultät Didaktik der Mathematik
2003 – 2006 Mathematiksoftware „Rechentraining 2“ für den Klett & Balmer-Verlags, Schweiz, in Zusammenarbeit mit Marcel Holliger, Leiter des Programms Erwachsenenbildung
2000 – 2002 Mathematiksoftware „Rechentraining“ für den Klett & Balmer-Verlags, Schweiz, in Zusammenarbeit mit Marcel Holliger, Leiter des Programms Erwachsenenbildung
1996 – 1998 Mathematiksoftware „Blitzrechen 2“ für den Klett-Verlag in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Krauthausen, Universität Hamburg, und in Kooperation mit der Fakultät Didaktik der Mathematik der Universität Dortmund, Prof. Dr. Wittmann und Prof. Dr. Müller
1994 – 1996 Mathematiksoftware „Blitzrechen“ für den Klett-Verlag in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Krauthausen, Universität Hamburg, und in Kooperation mit der Fakultät Didaktik der Mathematik der Universität Dortmund, Prof. Dr. Wittmann und Prof. Dr. Müller

 Autorisierungen

seit 07/2023 Autorisierter INQA-Business-Coach für digitale Transformationsprozesse und agile Arbeitsformen im Programm „INQA-Coaching für KMU“ der Initiative „Neue Qualität der Arbeit“ und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
seit 08/2020 Gutachterin im Programm GRETA des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung/ Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen, Bonn, für die Kompetenzerfassung Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung:
kompetent handeln in Training, Kurs & Seminar
2018 – 2021 Business-Coach im Programm „Innovationen brauchen Mut (IbM)“ der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg (WFBB)
2017 – 2022 Autorisierte Prozessberaterin für digitale Transformationsprozesse und agile Arbeitsformen im Bundesprogramm „UnternehmensWert: Mensch“ PLUS“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
2015 – 2022 Autorisierte Prozessberaterin im Bundesprogramm „UnternehmensWert: Mensch“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales im Rahmen der Initiative „Neue Qualität der Arbeit – Zukunftsgerechte Gestaltung der Arbeitswelt“ in den Handlungsfeldern Führung, Wissensmanagement und Resilienz
2016 – 2020 Business Consultant zur "Förderung unternehmerischen Know-Hows" in der BAFA Beraterbörse (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)
2010 – 2015 Business-Coach im EU-Programm „GründerCoaching Deutschland“ der KfW-Bank mit einer Gesamtzufriedenheit von 1,0
02/2009 Zertifizierung Systemischer Coach, Change-Agent und Prozessbegleiter (DfC); Institut für Supervision und Praxisentwicklung, Fallner & Buchholz, Berlin

 Weiterbildungen (Auswahl)

2023/24 „Design for a better world with Don Norman“, Interaction Design Foundation, Top10-Absolventin
2023 Nachhaltigkeitsmanagerin für Kultur, Bildung und Medien am Institut für Zukunftskultur, Berlin
2023 Train-the-Trainer UUX: „Usability und User Experience“, Mittelstand-4.0 Kompetenzzentrum Usability und Hochschule der Medien, Stuttgart
2022/23 2022/23 „UX-Design for the 21 Century with Don Norman: Design for the SDGs“, Interaction Design Foundation, Top10-Absolventin
2023 Zertifikatlehrgang Resilienztrainerin (IHK & Deutsche Resilienzakademie Göttingen); Schwerpunkt: Future Skills – Zukunftskompetenzen: Organisationale Resilienz und Teamresilienz in der Transformation, mit „Sehr gut“ abgeschlossen
2022 „Menschzentrierte Systementwicklung“ Mittelstand-4.0 Kompetenzzentren Usability, Prof. Manfred Thüring, Berlin
2022 "Resilienztrainerin“ Deutsche Resilienzakademie, Göttingen
2021 Train-the-Trainer „KI - von der Idee zur Anwendung“ im Programm „Mittelstand digital“ der deutschen Mittelstand-4.0 Kompetenzzentren
2021 Train-the-Trainer „KI - Spezialisierungsmodul“ im Programm „Mittelstand digital“ der deutschen Mittelstand-4.0 Kompetenzzentren
2021 Train-the-Trainer „KI - Grundlagen“ im Programm „Mittelstand digital“ der deutschen Mittelstand-4.0 Kompetenzzentren
2021 "Service Design Doing: Essentials ONLINE", 5-Tage Kurs mit Marc Stickdorn, Markus Hormess und Adam Lawrence
2020 "myScaled Agile Training", Boris Gloger, Frankfurt
2020 "Künstliche Intelligenz: Methoden, Werkzeuge und Best Practises für eine erfolgreiche KI-Strategie" 3-tägiges Seminar bei Jörg Bienert, Präsident des KI Bundesverbandes, Euroforum online
2020 Online Facilitator Masterclass; Design Thinking Coach Academy, Berlin
2019 Agile Business Coach Certification; Robert Gies (ACF), Frankfurt
2019 Playmobil® pro für komplexe Strategien; Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme, Universität Potsdam
2019 Theory U Changemanagement, Otto Scharmer (MIT); Freie Universität Berlin
2019 Facilitationausbildung "Training from the back of the room"; Julian Kea Learning, Berlin
06-09/2019 Liberating Structures for SCRUM I & II; berlin product people, Berlin
02-05/2019 "Purpose in Action Toolbox": Praxisworkshops zur Umsetzung von Theory U, Betahaus Berlin
2019 Train the Trainer für kollektive Führung; leadership hoch3, Berlin
2018 Training in LEGO® SERIOUS PLAY® für agile Führung bei Julian Kea
2018 Storytellingworkshop mit Oliver Schütte, Filmschule Hamburg/Berlin
2017 Intensivworkshop „Design Thinking“ mit Dr. Steven Ney, Professor für Social Entrepreneurship und Fellow bei der HPI School of Design Thinking, Stiftung Entrepreneurship Berlin
2017 Zertifikatlehrgang Innovationsmanagement (IHK); Schwerpunkt: Innovationsfördernde Organisationsentwicklung auf der Basis von agilen Prozessen; mit sehr gut abgeschlossen
2016 Problem Based Learning in Higher Education, Erik de Graff, TU Berlin
2016 Accredited SCRUM Trainer, International SCRUM Institut, Zürich
2016 Accredited SCRUM Product Owner, International SCRUM Institute, Zürich
2016 Accredited SCRUM Master, International SCRUM Institute, Zürich
03-09/2016 Universitäres Zertifikatsmodul „Innovationsförderndes Wissensmanagement“; Universität Hamburg, Abschluss mit „sehr gut“
2015/2016 Universitäres Zertifikatsmodul „Change Management und Lernen in Organisationen“; Universität Hamburg, Abschluss mit „sehr gut“
2014 Systemische Trend- und Zukunftsforschung am Zukunftsinstitut Deutschland
2014 Mentaltrainerin mit Schwerpunkt Zielerreichung, Wiblishauser, München
2013 Ringvorlesung „Ökologie und die Künste“ der FU Berlin
2008/9 Gastsemester an der Hochschule für Film und Fernsehen, Potsdam „Selbstständigkeit in der Medienwirtschaft“ und „Dramaturgie“
2007– 2009 Zertifizierung und Ausbildung Systemischer Coach, Change-Agent und Prozessbegleiter; Institut für Supervision und Praxisentwicklung, Berlin

Berufliche Lebensstationen

Seit 2008 „Anna Hoffmann Business Coaching & Consulting“, Potsdam & Berlin
2004 – 2008 „Essencia“, Beratungsdienstleistungen zu den Themen Innovation, Kreativität, Wissensmanagement & Selbstmanagement;  Potsdam
Seit 2001 Inhaberin „digital ambient“: Future Thinking; Innovationsstrategie; UX-Strategie; Softwarearchitektur und Softwareentwicklung in didaktischen Kontexten, überregionale Geschäftstätigkeit im europäischen Raum für namhafte Schulbuchverlage; Vaals (NL) und Potsdam
1997 – 2003 Co:CEO des Naturkostfachgeschäfts Sterappeltje in Vaals, NL
1994 – 2001 Co:CEO der Multimedia- und IT- Beratungsfirma „Oberon Arts Magicmedia“VOF“ in Vaals, NL;
1992/1993 Aufbaustudium an der Fernuni Hagen (Erziehungswissenschaften, Psychologie, Philosophie)
1991 – 1993 Freiberufliche Tätigkeit als Fotografin, Autorin und Designerin in den Niederlanden
12.2.1991 Diplomabschluss Freie Kunst GHK Kassel, mit „Sehr gut“ bewertet
1988 – 1990 Freiberufliche Redakteurin, Autorin und Fotografin beim Stadtmagazin „Hier + Jetzt“, Göttingen und Kassel
1987 – 1990 Honorartätigkeit  für das Staatstheater Kassel und die Konzertagentur S-Cord, Kassel, als freiberufliche Fotografin
1986 – 1991 Kunststudium an der GHK Kassel bei Prof. Harry Kramer im Fachbereich Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Konzeptarbeit, Reflexion über den Kunstbegriff, Experimentelle Fotografie, Kreativität, Imaginatives und konkretes Denken
1986 Abitur Gymnasium Corvinianum Northeim
1984 – 1986 Nebenschulische Ausbildung zur Fotografin